Schlagwort-Archive: comic

NEONOMICON

NEONOMICON ist eine Graphic Novel von Comic-Legende Alan Moore (Watchmen, V wie Vendetta, From Hell) und Zeichner Jacen Burrows, die auf den werken von H. P. Lovecraft beruht.

Die FBI-Agenten Gordon Lamper und Merril Brears ermitteln in einem Fall von Ritualmorden und geraten dabei in die Fänge eines unheimlichen Kultes.

Die Geschichte von NEONOMICON ist wendungsreich, spannend und angsteinflößend. Sex und Gewalt, die ein wichtiges Stilmittel in dieser Geschichte darstellen, werden hemmungslos gezeigt, was der Athmosphäre nur gut tut. An den Bildern von Jacen Burrows gibt es nichts zu bemängeln, sie sind sauber und passen von Stil her gut zur Geschichte. Die inszenierung der Bilder ist sehr gut gelungen und erinnern eher an einen Film, als einen Comic. Alan Moore und Jacen Burrows gelingt hier eine sehr cineastische Erweiterung und Neuinterpretation des Cthulhu-Mythos!

93%

panini comics

Werbeanzeigen

The Death of Comic Book Guy: Legenden sterben nie!

obwohl ich ein riesen Simpsonsfan bin, konnte ich mich nie mit den Simpsons Comics anfreunden. ich finde einfach das der dynamische Simpsons humor in den comics nicht gut rüberkommt. ganz anders verhält sich das allerdings mit der jährlich zu halloween erscheinenden „Bart Simpsons Horror Show“, die, ähnlich der Treehouse of Horror Folgen, mehrere kleine geschichten erzählt, die voll sind mit stilmitteln und parodien der bekanntesten Horrorfilme und anderer popkultureller themen. „Der Tod des Comic-Typs!“ hat zwar eine abgeschlossene geschichte, die in 3 heften erzählt wird, ließt sich allerdings ebenso dynamisch wie die horror show und hat wie diese eine erklärungsseite zu allen parodierten, in diesem fall, Comichelden, fernsehserien und filmen! es wurde auch langsam zeit, dass die gelbe inkarnation eines jeden geeks seine eigene comikreihe bekommt!das 1. heft ist schon länger draußen und etwas schwer zu bekommen, am 10. august erscheint dan auch schon das 2. Heft, das die erwartungen die der gute 1. teil weckt, hoffentlich auch erfüllt!

85%

panini comicsamazon

Nachtrag:

Mit dem Erscheinen des 3. Hefts fand das „Der Tod des Comic-Typs“ Event am 05.10. sein Ende. Leider wurden meine Erwartungen an dieses Event nicht ganz erfüllt. Das 2. Heft war noch recht gut und bot mit dem Krieg der Nerds gegen die Freaks(im Original Geeks) und Barts suche nach einem neuen Hobby noch einiges an Unterhaltung. Der 3. Teil allerdings, lieferte eine ziemlich unzufriedenstellende Auflösung und einen unnötigen Sarkasmus-Club. Auch die Extras und Erläuterungen nahmen von Heft zu Heft immer mehr ab. Fazit: Trotz des schwachen 3. Heftes eine recht empfehlenswerte Reihe und auf jeden Fall besser als die üblichen Simpsons-Comics.

(am 12.10.2011 können wir uns übrigens über die jährliche Horror-Show-Ausgabe freuen)